ENI Nr. 04701230 - MMSI Nr. 211520170 22. Mär. 2020

Letzte Meldungen

19. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
18. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Pegasus
12. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Brizo
08. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Hanna
07. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Anatom
⇨ zum Archiv...

MS Wilhelm Hubele

Bild: In strömendem Regen schiebt sich die MS Wilhelm Hubele den Neckar hinauf.
In strömendem Regen schiebt sich die MS Wilhelm Hubele den Neckar hinauf.
Eigner der MS WILHELM HUBELE ist die Wilhelm Hubele GmbH in Ludwigsburg, welches hauptsächlich im Straßenbau wie auch im Kiesvertrieb tätig ist und auch ein eigenes Schotterwerk betreibt.
1993 erwarb die Firma die damalige ADELHEID ANNA und benannte diese zu ehren des Firmengründers in Wilhelm Hubele um. Mit dem 105 Meter langen und 10,50 Meter breiten Schiff wurde fortan Kies und Sand von der firmeneigenen Kiesgrube im Elsass zur ebenfalls firmeneigenen Umschlaganlage in Ludwigsburg/ Neckarweihingen transportiert.

1908 in den Niederlande erbaut

Bild: MS Wilhelm Hubele ist jetzt nur noch 86 Meter lang.
MS Wilhelm Hubele ist jetzt nur noch 86 Meter lang.
Das GMS Wilhelm Hubele wurde bereits 1908 als Adelheid Anna bei J. Smit in Alblasserdam in den Niederlande mit der Baunummer 449 erbaut. Das Schiff ist also sage und schreibe bereits 112 Jahre alt!
GMS Wilhelm Hubele ist ein waschechtes Neckarschiff, denn es war auch als Adelheid Anna stets am Neckar beheimatet, damals allerdings in Neckargerach. Eigner war bis 1993 das traditionsreiche Familienunternehmen Bell in Neckargerach.

Umbauten und Modernisierungen

Bild: Der Schiffskörper von 1908 erzeugt einen schönen Wellenschlag.
Der Schiffskörper von 1908 erzeugt einen schönen Wellenschlag.
Bild: Im Bauch der Wilhelm Hubele arbeitet eine 800 PS Maschine von Deutz.
Im Bauch der Wilhelm Hubele arbeitet eine 800 PS Maschine von Deutz.
In seiner 112-jährigen Geschichte wurde Wilhelm Hubele natürlich immer wieder Modernisierungs- wie auch Umbauarbeiten unterzogen um mit dem Wandel der Zeiten schritthalten zu können.
Die ursprüngliche Adelheid Anna war nur 83.5 Meter lang und konnte 1449 Tonnen tragen. Die Schiffsbreite betrug damals wie heute 10,20 Meter. Später jedoch wurde das Schiff auf 105 Meter verlängert und der Tiefgang von 2,54 Meter auf 2,86 Meter erhöht. Angetrieben wird die MS Wilhelm Hubele heute von einer 800 PS leistenden Maschine von Deutz.

Bild: GMS Wilhelm Hubele 2017 mit noch 105 Metern Länge.
GMS Wilhelm Hubele 2017 mit noch 105 Metern Länge.
MS Wilhelm Hubele wurde zuletzt hier gesichtet.

2019 auf 86 Meter verkürzt

2019 entschloss man sich die Wilhelm Hubele zu verkleinern und brachte sie dafür im Sommer 2019 zur Schiffswerft Braun nach Speyer. Dort wurde das Schiff um 19 Meter auf seine heutige Länge von 86 Metern verkürzt. Die Tragkraft des Schiffes sank dadurch von 2079 Tonnen auf jetzt 1590 Tonnen.

Bild: GMS Wilhelm Hubele in der besucherfreundlichen Schleuse Besigheim.
GMS Wilhelm Hubele in der besucherfreundlichen Schleuse Besigheim.
Die Gründe für diese drastische Baumausnahme waren mir zunächst unklar. Ich wusste nur dass in einem Zeitungsartikel vor einiger Zeit der Kapitän des Schiffes über das sinkende Frachtaufkommen auf dem Neckar klagte.
Wie mich jetzt aber "Mainschnickel", der Eigner der Emanuel IV über die Kommentarfunktion aufklärte, stecken personelle Gründe dahinter, denn unter einer Länge von 86 Meter sind nur 2 Personen erforderlich um das Schiff zu führen, über 86 Meter sind 3 Personen erforderlich.

2 Nutzerkommentare

  18. Aug. 2020 👱💬 Duisburg schrieb: #wilhelm #hubele
"Wilhelm Hubele"
by Duisburg 2020/Aug

"Wilhelm Hubele"

Unbeladen gleitet die "Wilhelm Hubele" durch den Neckarbogen talwärts, kurz vor der Schleude Hirschhorn. Ich empfand dies als fast romantischen Moment.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  19. Aug. 2020
💁 ‍Eugen ⇨ Duisburg #1 ⇒ "Wilhelm Hubele"
Romantischer Moment... ja, die alten Schiffe sind einfach schön. Tolles Foto!

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  08. Jun. 2020 👱💬 mainschnickel schrieb:

wilhelm hubele

Einkürzen unter 86m macht man um Personal einzusparen: Über 86 m 3 Personen, unter 86 m 2 Personen erforderlich.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  09. Jun. 2020
👨‍💻Admin ⇨ mainschnickel #1 ⇒ wilhelm hubele
wilhelm hubele
DE- Kirchheim am Neckar
Kappelsberg
Kirchheim am Neckar (DE) 2020/Jun
Danke Mainschnickel,
wieder etwas dazu gelernt! Das wusste ich als Nichtschiffer nicht, daß hinter einer Schiffskürzung personelle Gesichtspunkte stehen und man für Schiffe unter 86 Meter weniger Personal braucht.
Übrigens habe ich den gekürzten Wilhelm Hubele erst gestern wieder gesehen, diesmal leer zu Tal.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: