ENI Nr. 02204023 - MMSI Nr. 244660960 24. Nov. 2019

Letzte Meldungen

18.02.2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Lechaim heute La Mattanza
14.02.2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Somnium Videre
13.02.2020 ⇨ Tanker
TMS Jessica
12.02.2020 ⇨ Tanker
TMS Ascona
⇨ zum Archiv...

MS Navare

August 2019, der niederländische Frachter Navare pflügt durch den Neckar.
Das GMS Navare ist ein holländisches Binnenschiff und ist in Terneuzen gemeldet. Erbaut wurde es jedoch in Deutschland. Allerdings ist dies schon einige Zeit her, 66 Jahre um genau zu sein. 1954 wurde die Navare nämlich auf der Ruhrorter Schiffswerft in Duisburg erbaut.
Dennoch kannte niemand auf der Werft den Namen „Navare“, den das Schiff hieß zunächst „Rhein Weser 4“. Nach zahlreichen Eigner- und Namenswechseln fuhr das Schiff auch als „Constantin der Große 4“, „Wiechertje“ und „Waikiki“.

GMS Navare in Lauffen am Neckar liegend an einem Sonntag Nachmittag im Spätsommer 2019.
Mit einer Länge von lediglich 65 Metern ist die Navare ein kleines, wendiges Schiff, welches durch seine geringen Abmaße auch kleinere Wasserstraßen befahren kann, die den großen Pötten verwehrt bleiben.
Ihre Breite beträgt 7 Meter und ihr maximaler Tiefgang 2,30 Meter. Dabei ist das Schiff mit einer Tonnage von 694 Tonnen vermessen.

Angetrieben wir die Navare von einer Deutz Maschine mit 598 PS. Das Bugstrahlruder kommt von DAF und leistet 220 PS.

Laut vesselfinder.com war dies die letzte bekannte Position der MS Navare.

Nutzerkommentare

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:
Kommentar: