ENI Nr. 02325758 - MMSI Nr. 244670618 18. Feb. 2020

Letzte Meldungen

14. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Heiner Krieger
08. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Inizio
04. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Lux Vera
02. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Sinead
05. Nov. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Stadt Nürnberg
⇨ zum Archiv...

MS Lechaim heute La Mattanza

Bild: Der Name Lechaim ist Geschichte, heute ist der Name Le Mattanza am Bug des Schiffes zu lesen.
Der Name Lechaim ist Geschichte, heute ist der Name Le Mattanza am Bug des Schiffes zu lesen.
Das GMS Lechaim ist in dieser Form nicht mehr auf den Flüssen anzutreffen, denn die Lechaim ist heute eine Französin und nennt sich La Mattanza. Zu Hause ist sie heute in Conflans Ste Honorine an der Saine, was ca. 30 km nordwestlich von Paris liegt.
Lechaim konnte noch als richtiges Neckarschiff bezeichnet werden, denn sie steuerte den Neckar öfter an. Ob man das Schiff nach dem Eignerwechsel überhaupt nochmals im Neckar sehen wird bleibt abzuwarten.

Der Riesenfrachter mit 105 Metern Länge ging in seinen 32 Jahren schon durch mehrere Hände, denn auch Lechaim war nicht sein erster Name.

Geschichte der Lechaim bzw. La Mattanza

Bild: Die GMS Lechaim vor der Einfahrt in die Schleuse Neckarzimmern im August 2011.
Die GMS Lechaim vor der Einfahrt in die Schleuse Neckarzimmern im August 2011.
  • 1989 als BRIXON für H. Teekman in Kampen bei Alblas BV in Hendrik / Ambacht erbaut. Alblas BV übernahm sowohl den Bau des Schiffes wie auch den Innenausbau. Die Baunummer war 8820. Angetrieben wurde das Schiff von einem 1460 PS starken Detroit Motor, Typ 16V 149TI.
  • 1994 verkauft und umbenannt in KAMINA. Der neu Eigner war R. Verheyen aus Gent
  • 2002 wurde das Schiff nach einem weiteren Verkauf zur LECHAIM. Neuer Besitzer war jetzt R.C. & P. Galenkamp Vof in Nijverdal in den Niederlande. Zwischenzeitlich wurde auch die Hauptmaschine gegen eine Mitsubishi S16R-C2MPTK ausgetauscht, diese leistet üppige 1700 PS.
  • 2014 fand das Schiff mit B. Dufernez in Conflans Ste Honorine (Frankreich) seinen vorerst letzten Eigner. Seither fährt der Frachter unter dem Namen LA MATTANZA.
MS Lechaim heute La Mattanza wurde zuletzt hier gesichtet.

Technische Daten

Folgende Maße und Daten sind über die Lechaim, also die heutige La Mattanza bekannt:
  • Länge: 105 Meter
  • Breite: 10,50 Meter
  • Tragkraft: 2415 Tonnen
  • Max. Tiefgang: 3,19 Meter
  • Motorleistung Hauptmaschine: 1700 PS (Mitsubishi)
  • Motorleistung Bugstrahlanlage: 365 PS (Cummins Verhaar)