ENI Nr. 06105666 - MMSI Nr. 205554690 19. Nov. 2019

Letzte Meldungen

19. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
18. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Pegasus
12. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Brizo
08. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Hanna
07. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Anatom
⇨ zum Archiv...

TMS Pollux

Bild: TMS Pollux unterwegs nach Stuttgart. Getönte Scheiben am Steuerstand sorgen für Kompfort.
TMS Pollux unterwegs nach Stuttgart. Getönte Scheiben am Steuerstand sorgen für Kompfort.
Mit 1 Jahren ist der Pollux ein äußerst junges Schiff. Die feierliche Schiffstaufe fand erst am 12. September 2019 im Niederländischen Dordrecht auf der Werft Dolderman statt. Den Segen erhielt das Schiff von Kaplan Bernhard van Welzenes.
Dolderman hatte die Pollux ausgebaut, der Schiffskörper wurde von Rensen-Driessen Shipbuilding B.V. gefertigt.

Technische Daten

Die letzte bekannte Position der TMS Pollux war hier.
TMS Pollux weißt eine Länge von 85 Metern bei einer Breite von 9,40 Metern auf. Für Vortrieb sorgt ein Caterpillar 3508C mit einer Leistung von 1115 PS. Er ist über ein WAF 562 Getriebe (Untersetzung 4,546:1) mit der Vierblättrigen Schraube von 1,65 Metern Durchmesser verbunden.
Für beste Manövrierbarkeit sorgt eine Bugstrahlruderanlage von Verhaar des Typs Omega VBS1000.
Der Tanker verfügt über 2 Bornemann-Ladungspumpen mit einer Kapazität von 250 Kubikmetern pro Stunde gemäß ADN2019. Die Pumpenanlagen sind sowohl zum Pumpen von leichten Produkten als auch von schwerem Heizöl geeignet. Der maximale Arbeitsdruck beträgt dabei 7 bar.
Außerdem ist eine Warmwasserladungsheizung mit einer Leistung von 500 kW verbaut. Diese ist erforderlich um auch zähes Ladegut wie Schweröl pumpbar zu halten.

Bild: Am Heck der Pollux die Luxemburgische Flagge.
Am Heck der Pollux die Luxemburgische Flagge.
Bild: Eine seiner ersten Fahrten führte den Pollux gleich in den Neckar. Das Bild wurde am 27.10.2019 aufgenommen, da stand das Schiff gerade einmal 1,5 Monate in Dienst.
Eine seiner ersten Fahrten führte den Pollux gleich in den Neckar. Das Bild wurde am 27.10.2019 aufgenommen, da stand das Schiff gerade einmal 1,5 Monate in Dienst.
Nach Fertigstellung der Pollux hat Rensen-Driessen dieses schöne Video gedreht und auf Youtube geteilt.
Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: