ENI Nr. 04805580 - MMSI Nr. 211664590 07. Mär. 2020

Letzte Meldungen

19. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
18. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Pegasus
12. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Brizo
08. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Hanna
07. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Anatom
⇨ zum Archiv...

TMS Max

Bild: TMS Max zählt zu den Supertankern auf dem Neckar, auch wenn er nur sehr selten hier zu sehen ist.
TMS Max zählt zu den Supertankern auf dem Neckar, auch wenn er nur sehr selten hier zu sehen ist.
Der Tanker Max war seither nur sehr selten im Neckar zu sehen, zugegeben war es mein erstes Mal als ich ihn an einem trüben Sonntag Nachmittag auf dem Fluß erspähte.
Die Tanker die hier am oberen Neckar flussaufwärts fahren, beliefern meist Stuttgart mit Öl. Manchmal, aber eher selten, auch Plochingen oder Marbach. Jedenfalls war TMS Max auf den Bildern hier unterwegs nach Stuttgart um dort seine Ladung zu löschen.

Bild: Jede Menge Technik rund um die Brücke. Zur besseren Übersicht ist das Steuerhaus ist etwas angehoben.
Jede Menge Technik rund um die Brücke. Zur besseren Übersicht ist das Steuerhaus ist etwas angehoben.
Max ist 28 Jahre alt und wurde 1992 bei Alblas in den Niederlande erbaut. Die Werft Alblas ist in Hendrik Ido Ambacht, was zwischen Rotterdam und Dordrecht liegt. Allerdings hieß das Schiff damals nicht Max, sondern wurde als TMS RICHARD erbaut.
Bild: Am morgigen Montag wird TMS Max in Stuttgart seine Ladung löschen.
Am morgigen Montag wird TMS Max in Stuttgart seine Ladung löschen.
Ursprünglich war der Tanker Richard nur 95 Meter lang und wurde von einer 1200 PS Yanmar Maschine angetrieben. Seine Tragkraft betrug damals 2196 Tonnen, im Gegensatz zu den heutigen 2450 Tonnen, welche durch die Verlängerung auf 105 Meter ermöglicht wurden. Dieser Umbau wurde im Jahre 1997 vorgenommen, damals trug das Schiff aber bereits den Namen ESCAPE.

Die letzte bekannte Position der TMS Max war hier.

Max ging in seinen 28 Jahren schon durch mehrere Hände und trug somit auch schon unterschiedlichste Namen. Immerhin ist der Tanker aber schon seit 12 Jahren als Max unterwegs, denn er ging 2008 in die Hände seines letzten Eigners, welcher ihm den Namen Max gab.
Davor trug TMS Max aber noch die folgenden Namen:

  • 1992 - 1995 TMS Richard
  • 1995 - 1996 TMS Endurance
  • 1996 - 2007 TMS Escape (allerdings mehrere Eignerwechsel)
  • seit 2008 Max

Umbau zum Doppelhüllentanker

Bild: Durch den Umbau zum Doppelhüllentanker kam die blau gestrichene Erhöhung am Schiff hinzu. Vor 2012 begrenzte der schwarz gestrichene, untere Teil das Schiff.
Durch den Umbau zum Doppelhüllentanker kam die blau gestrichene Erhöhung am Schiff hinzu. Vor 2012 begrenzte der schwarz gestrichene, untere Teil das Schiff.
Savety first! 2012 wurde TMS Max zum Doppelhüllentanker umgebaut und hat dadurch auch etwas an Ladekapazität eingebüßt. Seither beträgt seine Ladekapazität nur noch 2336 Tonnen, obwohl beim Umbau der Schiffskörper gewissermaßen erhöht wurde (Erklärung im Bild links).

Heute wird das riesige Schiff übrigens von einem 1521 PS starken Caterpillatmotor angetrieben. Seine Länge beträgt 105 Meter und die Schiffsbreite liegt bei 10,50 Meter. Bei voller Beladung mit 2336 Tonnen liegt TMS Max 3,21 Meter tief im Wasser (auf dem Neckar sind allerdings nur 2,80 Meter möglich).
TMS Max fährt unter deutscher Flagge und ist jetzt in Marktheidenfeld gemeldet.

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: