ENI Nr. 06002547 - MMSI Nr. 205430290 04. Mai. 2020

Letzte Meldungen

14. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Heiner Krieger
08. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Inizio
04. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Lux Vera
02. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Sinead
05. Nov. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Stadt Nürnberg
⇨ zum Archiv...

MS Daya

Bild: GMS Daya, ein belgischer 86Meter Frachter mit Waukesha Maschine. Leider nur äußerst selten auf dem Neckar zu sehen.
GMS Daya, ein belgischer 86Meter Frachter mit Waukesha Maschine. Leider nur äußerst selten auf dem Neckar zu sehen.

GMS Daya ist leider nur sehr selten auf dem Neckar anzutreffen. Doch ab und zu verirrt sie sich auch ins Schwabenland. Das Schiff ist mit 51 Jahren älter als es aussieht.
Daya wurde 1970 in Tschechien bei Ceske Lodenice in Melnik erbaut. Ihren modernen Look verdankt sie einem Umbau im Jahre 2004, wo sie den modernen Bug, wie auch ein neues Mittelschiff erhielt.

Laut vesselfinder.com war dies die letzte bekannte Position der MS Daya.
Daya hatte unterschiedlichste Besitzer und somit auch zahlreiche Namen. Sie fuhr zunächst als Jupiter, später als Nini, Rheni, Liza B, Freedom und Dana, bevor sie zur Daya wurde.
Gemeldet ist das Schiff heute in Lummen in Belgien.

Technische Daten der Daya

Das Schiff mutet mit 720 PS eher etwas schwach motorisiert an. Die Hauptmaschine stammt vom Hersteller Waukesha, einem Hersteller aus Wisconsin in den USA, welcher vor Allem für Gasmotoren bekannt ist.
  • Länge: 86 Meter
  • Breite: 10 Meter
  • Tiefgang: Bis zu 2,75 Meter
  • Tonnage: 1523 Tonnen
  • Maschinenleistung: 720 PS
  • Baujahr: 1970
Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: