ENI Nr. 02205143 - MMSI Nr. 244710094 19. Okt. 2020

Letzte Meldungen 🎄🔔

02. Dec. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Sinead
05. Nov. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Stadt Nürnberg
01. Nov. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Stadt Heilbronn
27. Oct. 2020 ⇨ Fahrgastschiffe
FGS Carpe Diem
19. Oct. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
⇨ zum Archiv...

MS Tijdgeest

Bild: Die MS Tijdgeest, ein bislang noch ungewöhnlicher Anblick auf dem Neckar.
Die MS Tijdgeest, ein bislang noch ungewöhnlicher Anblick auf dem Neckar.
Trotz ihrer 39 Jahre ist die MS TIJDGEEST ein vergleichsweise noch junges Schiff. Teils sind die Frachter auf dem Neckar über 100 Jahre alt.
Die MS Tijdgeest ist ein niederländischer Bau und wurde 1981 auf der Werft E.J. Smit & Zn in Westerbroek auf Kiel gelegt. Das Schiff misst eine Länge von 85 Meter, der damalige Neubau in Westerbroek war es allerdings nur 70 Meter lang. Bereits 5 Jahre nach Indienststellung erkannte man, daß man das Schiff besser etwas länger gebaut hätte. So entschloss man sich das Schiff auf 85 Meter zu verlängern. Der Umbau wurde 1986 auf der Werft H. Poppen in Zwartsluis durchgeführt.
Dadurch erhöhte man die Tragkraft des Schiffes von einst 1242 Tonnen auf jetzt 1563 Tonnen.

Der für die ungeübte deutsche Zunge fast unaussprechliche Name „Tijdgeest“ ist niederländisch und bedeutet auf deutsch „Zeitgeist“.

Bild: Ein typisches 80er Jahre Heck. Man kam weg von der abgerundeten Form und schnitt das Heck quasi eckig ab. So wurde die max. Schiffslänge besser ausgenutzt.
Ein typisches 80er Jahre Heck. Man kam weg von der abgerundeten Form und schnitt das Heck quasi eckig ab. So wurde die max. Schiffslänge besser ausgenutzt.
Bild: Die MS Tijdgeest wurde 1986 von 70 Meter auf heute 85 Meter verlängert.
Die MS Tijdgeest wurde 1986 von 70 Meter auf heute 85 Meter verlängert.
Bild: 3 auf einen Streich: MS Sunstar, MS Tijdgeest und MS Pegasus.
3 auf einen Streich: MS Sunstar, MS Tijdgeest und MS Pegasus.
Bild: Das moderne Steuerhaus der MS Tijdgeest wurde in ihrer Zeit als MS Luctor erneuert.
Das moderne Steuerhaus der MS Tijdgeest wurde in ihrer Zeit als MS Luctor erneuert.

Namen und Eigner der letzten 39 Jahre

Wie schon erwähnt wurde die MS Tijdgeest 1981 auf der Werft E.J. Smit & Zn in Westerbroek erbaut. Der Ursprüngliche Name des Schiffes war MS VACANDO unter welchem es 7 Jahre fuhr.
  • 1981 MS VACANDO, erster Eigner T. De Jonge in Meppel Niederlande (1986 Verlängerung auf 85 Meter).
  • 1988 MS HENDRIKUS, verkauft an J. Kruisinga in Rotterdam (NL).
  • 1996 MS THEODORA-D, neuer Eigner W. Derksen in Beneden-Leeuwen (NL).
  • 2002 MS LUCTOR, neuer Eigner T. de Roover Vof in Hardinxveld (NL).
  • 2019 MS TIJDGEEST, neuer Eigner R. Reijm in Nieuwerkerk ad IJssel (NL).

Laut vesselfinder.com war dies die letzte bekannte Position der MS Tijdgeest.

Technische Daten MS Tijdgeest

Länge:85 Meter
Breite:8,60 Meter
Tiefgang (max.)3,19 Meter
Tragkraft:1563 Tonnen
Antriebsleistung:860 PS
Hauptmaschine:Caterpillar D 398
Bugstrahlanlage:230 PS (Scania Veth-Jet)
Containeranzahl:36 TEU
Baujahr:1981
Bauwerft:E.J. Smit & Zn BV in Westerbroek (NL)
Baunummer:1348
Alter:39 Jahre

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: