ENI Nr. 03030887 - MMSI Nr. 244660609 Wed. 11.05.2022 (00:20)

Letzte Meldungen 🎄🕯️

Thu. 24. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Pandora
Sun. 20. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Tine-B
Wed. 16. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Chateau Chalon
Fri. 11. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Cheyenne
Sun. 30. Oct. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Audrey
⇨ zum Archiv...

FGS Merlijn

Bild: FGS Merlijn auf Neckarfahrt im Oktober 2021.
FGS Merlijn auf Neckarfahrt im Oktober 2021.
Beim FGS Merlijn handelt es sich um einen 92 Jahre alten, kleinen, niederländischen Binnenfrachter, welcher 2001 zum Kreuzfahrtschiff umgebaut wurde. Seither bereist das Schiff Europas Wasserstraßen und bietet exklusive Kreuzfahrten für bis zu 24 Passagiere.

Besonderheit ist die Kombination von Rad- und Schiffsreisen. So haben die Passagiere immer wieder die Möglichkeit, Teilstücke der Reise mit dem Fahrrad zu absolvieren und werden später wieder samt Fahrrädern vom Schiff aufgenommen.

Die MS Merlijn ist ein äußerst gepflegtes Schiff mit ansprechendem Ambiente. Auf dem Oberdeck befindet sich der Gesellschaftsraum mit hervorragendem Restaurant und das Sonnendeck.

Bild: Das FGS Merlijn aus Dordrecht (NL) in der Besigheimer Neckarschleuse.
Das FGS Merlijn aus Dordrecht (NL) in der Besigheimer Neckarschleuse.
Die 12 Doppelkabinen für die Passagiere befinden sich unter Deck und sind geschmackvoll eingerichtet. Die Kabinen verfügen jeweils über ein Bad mit Dusche und WC.

Verlauf FGS Merlijn

1930 als Binnenfrachter ADELAAR erbaut

Das Schiff wurde 1930 auf der Werft der Gebrüder Boot im niederländischen Leiden erbaut. Es war damals einer der ersten Frachtschiffe welche mit eigenem Motor ausgerüstet wurden. Bis dahin war es üblich dass die Schiffe bzw. Lastkähne von einem Schlepper gezogen werden mussten. Nicht so MS Adelaar, sie verfügte über einen 180 PS starken Deutz Motor.

Bild: Beeindruckend, das wunderschöne Achterschiff der Merlijn von 1930.
Beeindruckend, das wunderschöne Achterschiff der Merlijn von 1930.
Die MS Adelaar transportierte mit ihrer Tonnage von 514 Tonnen hauptsächlich Kies und Sand, aber auch alle anfallenden anderen Güter über die damals vorhandenen Wasserstraßen. Hauptsächliches Operationsgebiet war Holland und Deutschland. Viele der Kanäle und Wasserstraßen die wir heute kennen, waren damals noch nicht vorhanden bzw. noch nicht für die Binnenschifffahrt ausgebaut.
Heimathafen der MS Adelaar war Ouderkerk an der Ijssel.

1937 MS Secunda

1937 wurde die Adelaar an J. Van der Zee in Amsterdam verkauft. Das Schiff wurde in MS Secunda umbenannt und überstand auch glücklicherweise den Krieg.

1965 MS Adelaar

Bild: Im Heck der MS Merlijn befindet sich das Reich der Crew.
Im Heck der MS Merlijn befindet sich das Reich der Crew.
1965 kehrte die Secunda nach Ouderkerk zurück. Sie wurde an J. Heuvelman verkauft. Er gab ihr ihren ursprünglichen Namen MS Adelaar zurück.

2000 MS Frisica II

2000 wurde die Adelaar nach Lemmer verkauft und war dann kurzzeitig als MS Frisica II unterwegs. Kurz darauf wurde sie aber wieder verkauft um ihr 2. Leben als Kreuzfahrtschiff zu beginnen.

2001 FGS Merlijn

2001 erfolgte der Verkauf an Karelse & Wondergem in Den Haag. Damit einhergehend auch der aufwändige Umbau zum luxuriösen und exklusiven Kreuzfahrtschiff.

Technische Daten FGS Merlijn

FGS Merlijn wurde zuletzt hier gesichtet.
Länge: 50 Meter
Breite: 6,80 Meter
Max. Tiefgang: 1,40 Meter
Kabinen: 12 (24 Passagiere)
Tonnage ehemals: 514 Tonnen
Maschinenleistung: 380 PS
Hauptmaschinen: Volvo Penta
Bugstrahlruder: DAF (219 PS)
Baujahr: 1930
Bauwerft: Gebr. Boot in Leiden (NL)
Baunummer: 1325
Alter: 92 Jahre

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: